Spielbare Charaktere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spielbare Charaktere

Beitrag  Admin am Fr 21 Aug 2015 - 9:30

Grundlegend könnt ihr bei uns Menschen und Ennea spielen. Diese teilen sich wiederrum auf in Unterklassen.

Menschen


normale Menschen:
Wie der Name schon sagt handelt es sich um ganz normale Menschen.

Jäger:
Die Jäger sind Menschen aus einer der wenigen alten Familien, die von der Existenz der Ennea wissen und diese erbarmungslos jagen. Ganz Grundlos ist der Hass der Jäger auf die Ennea nicht, denn der große Krieg wurde schließlich von einer Gruppe Ennea angezettelt. Die Jäger-Familien sind im allgemeinen recht alt und groß, regelrechte Clans, die sich dem Schutz der Menschheit vor einer Bedrohung durch die Ennea verschrieben haben.

Untereinander herrschen unter den einzelnen Clans teilweise erbitterte Rivalitäten und Feindschaften (sei es wegen unterschiedlicher Jagdtechniken oder Uneinigkeiten über Jagden), die oft nur in den Hintergrund treten, wenn sich angehörige dieser Clans zu einer gemeinsamen Jagd zusammenfinden, die aber nicht vor Sticheleien der Mitglieder der Jagd untereinander schützt. Dies geschieht aber eher selten, meist nur weil man sich nicht entscheiden konnte, wer den entsprechenden Ennea zuerst gejagt hat und führt hinterher oft zu weiteren Streitereien, die je nach Erfolgsquote auch sehr heftig ausfallen können.

Angeführt werden die meisten Clans von einem der ältesten, erfahrensten und besten Jäger der Familie. Sie versuchen die Streitereien zwar im Zaum zu halten sind selbst eist aber auch alles andere als frei von Vorurteilen gegen andere Familien. Einziges wirkliches gemeinsames Ziel der Clans scheint also nur die Vernichtung der Ennea.

In Newcastle gibt es 5 bekannte Jäger-Clans:

  • die Coles
  • die Millers
  • die Smiths
  • die Taylors
  • und die Williams

Bitte bedenkt, dass eure Jäger-Charaktere aus einer dieser Familien kommen müssen.
Jeder Jäger hat einen "normalen" Beruf, oder ist begründet arbeitslos!

Ennea


Die Ennea sehen genau so aus wie Menschen, jedoch haben ihre Augen eine auffallend orangerote Farbe. Um diese zu überdecken tragen alle Ennea spezielle Kontaktlinsen, die ihre Augen blau, braun, grün etc. erscheinen lassen. Sie haben eine höhere Lebenserwartung als Menschen von etwa 150 Jahren und sind im allgemeinen etwas resistenter gegen Krankheiten. Ob nun abhängig von der Farbe oder nicht, so können die Ennea auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut sehen. Außerdem erkennen sie intuitiv andere Ennea und können sie von Menschen unterscheiden. Jedoch können sie Jäger nicht von normalen Menschen unterscheiden.

Das Verhältnis der Ennea zu den Menschen beträgt etwa 1:5000. In Newcastle upon Tyne leben somit zur Zeit etwas über 100 Ennea.
Diese sind entsprechend ihren Fähigkeiten verschiedenen Klassen hierarchisch zugeordnet. Im Folgendem findet ihr eine Übersicht nach dem Schema

Name der Klasse
(Prozent der Ennea dieser Klasse)
kurze Beschreibung der Fähigkeit und des jeweiligen Nachteils.
kurze Beschreibung der gesellschaftlichen Stellung der Klasse innerhalb der Ennea


Allasso

(ca. 2%)
Die Fähigkeit der Allasso besteht darin, dass sie die Erinnerungen eines Menschen dauerhaft verändern können. Der Nachteil dieser Fähigkeit ist jedoch, dass es ein sehr aufwändiger, kraftraubender und langwieriger Prozess ist, bei dem sie vollste Konzentration benötigen.
Die Allasso stehen dank ihrer herausragenden Fähigkeiten an der Spitze der Ennea und sind sehr einflussreich - auch wenn im Rat eigentlich jede Stimme gleich viel zählt, geschieht es doch eher selten, dass Ratsbeschlüsse gegen den Willen eines Allasso abgefasst werden.

Eleao

(ca. 4%)
Die Fähigkeit der Eleao besteht darin, dass sie die Emotionen von Menschen beeinflussen können. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass Eleao sehr häufig unter Stimmungsschwankungen leiden, als wären sie manisch-depressiv.
Auch die Eleao sind ziemlich hoch in der Ennea-Gesellschaft angesiedelt und bilden mit den Allasso eine Art "Aristokratie". Da es ihnen der Nachteil ihrer Fähigkeit jedoch sehr schwer macht Kontakt mit unwissenden Menschen zu haben, stehen sie nicht ganz an der Spitze und sind auch bei einige Ennea eher unbeliebt.

Iaomai

(ca. 6%)
Die Fähigkeit der Iaomai besteht darin, dass sie Verletzungen bei Menschen und anderen Ennea heilen können. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass ein Iaomai während einer Heilung die Schmerzen seines Patienten "mitfühlt".
Die Iaomai sind wegen ihrer gerade in schweren Zeiten wichtigen Fähigkeit recht hochgestellt. Gerade in Friedenszeiten gerät ihr Stellung jedoch traditionell ins Wanken, da sie kaum Gelegenheit haben ihren Wert für die Gesellschaft der Ennea zu beweisen.

Omoioma

(ca. 9%)
Die Fähigkeit der Omoioma ist es, ihre Gestalt - bis auf ihre Augen - beliebig verändern zu können. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass Omoioma oft in einer endlosen Identitätskrise feststecken, da die Verwandlungen gerade im Kindesalter schwer zu kontrollieren sind und sie daher nie wissen, wie sie "normalerweise" aussehen würden.
Die Omoioma haben eine mittlere Stellung, da ihre Fähigkeit zwar herausragend ist, aber auch sehr leicht missbraucht werden kann. Deshalb sind manche Ennea ihnen gegenüber eher skeptisch oder fordern sogar eine stärkere Überwachung, um zu starken Einfluss auf die Menschenwelt zu verhindern.

Soma

(ca. 14%)
Die Fähigkeit der Soma besteht darin, dass sie etwa etwa dreimal so stark wie Menschen sind. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass Soma diese Stärke auch ausleben müssen, indem sie exzessiv Sport betreiben, da sie sonst sehr schnell aggressiv werden.
Die Soma verdanken ihre mittlere Stellung nicht zu letzt der Tatsache, dass sich kaum ein Ennea mit ihnen anlegen will. Insgeheim werden sie jedoch oft als dumme Muskelprotze belächelt.

Exapina

(ca. 17%)
Die Fähigkeit der Exapina ist, dass sie etwa etwa dreimal so schnell wie Menschen sind. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass Exapina sehr häufig unter Hyperaktivität leiden und quasi immer in Bewegung sind.
Die Exapina stehen schon recht weit unten in der Gesellschaft der Ennea, da ihre Fähigkeit als wenig nützlich angesehen wird.

Syniemi

(ca. 21%)
Die Fähigkeit der Syniemi besteht darin, dass sie alle Sprachen verstehen und sprechen. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass Syniemi zu Vergesslichkeit und Zerstreutheit neigen.
Die Syniemi verdanken ihre niedrige Stellung hauptsächlich ebendiesem Nachteil. So sind sie zwar als Dolmetscher in fast allen Lebenslagen beliebt, doch sonst geht ihre Vergesslichkeit den meisten Ennea eher auf den Geist.

Metago

(ca. 26%)
Die Fähigkeit der Metago besteht darin, dass sie intuitiv Tiere zähmen und dressieren können. Der Nachteil dieser Fähigkeit besteht darin, dass jeder Metago vor einem speziellen Tier eine regelrecht Phobie hat und dieses somit auch nicht zähmen oder gar dressieren kann.
Die Metago stehen an unterster Stelle der Ennea-Gesellschaft, was hauptsächlich dadurch begründet wird, dass ihre Fähigkeit sich nur auf "niedere Lebewesen" und nicht auf Menschen oder gar andere Ennea auswirkt.
avatar
Admin
Das Team

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 03.12.14

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Regeln

Die gesammelten Regeln für das Forum.
Hintergründe

Alles was ihr an Hintergrundwissen über die Ennea und Jäger braucht.
Fragen & Ideen

Der Hilfe Bereich für alle weiteren Fragen, Probleme, Ideen & Anregungen.
FAQ

Die wichtigsten grundlegenden Fragen und Antworten rund um das Forum.
Lexikon

Die wichtigsten Begriffe rund um Ennea, Jäger und die Welt.
Events

Termine und Ankündigungen für den Inplay Bereich.
Charakter-Bereich
Euer Bereich für Steckbrief, Tagebuch, Beziehungbogen uvm.
Who is who?

Welche Charas und NPCs gibt es etc. Hier geht es zu den Listen.