[NPC] Henry Cavenhill [keiner]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[NPC] Henry Cavenhill [keiner]

Beitrag  BAdmin am Fr 28 Aug 2015 - 16:50

Allgemeine Angaben

Status: aktiv
Hauptcharakter: keiner
NPC tritt nur auf bei / mit: Familienangehörige aus Newcastle, Ratsmitglieder aus Newcastle und deren Angehörige


Persönliche Angaben zum NPC:

Name: Henry Cavenhill jr.
Geschlecht: männlich
Rasse: Ennea - Syneimi
Fraktion: konservativ
Gesinnung: rechtschaffen, neutral
Wohnort: Manchester
Beruf: Maurer
Alter: 62
Größe: 176 cm
Gewicht: 82 kg


Aussehen

Augenfarbe: blau
Haarfarbe: weiß; allerdings hat Henry nicht mehr allzu viele Haare an denen man das sehen kann
Hautfarbe / -ton: etwas teigig
Statur: Henry ist etwas kräftiger gebaut und hat auch einen leichten Ansatz zum Bierbauch
Kleidung: Henry trägt meist seine durchaus auch mal verschmutzte Arbeitskleidung, da er schlicht zu faul ist, sich abends noch mal extra umzuziehen. Zu besonderen Anlässen wie den monatlichen Ratssitzungen in Newcastle trägt er aber auch ordentliche Kleidung also Hemden und Stoffhosen.
Schmuck*: Ehering
Besondere Merkmale*: keine


Familie

Beziehungsstatus: verwitwet und in einer neuen Beziehung
Mit wem?*: Susan Cavenhill, geb. Lindbergh, Metago, wäre 58, starb jedoch vor 34 Jahren bei einem Jägerangriff / Joanne Lowers, Soma, 59, Verkäuferin in einem Supermarkt.
Vater: Henry Cavenhill sr., Omoioma, 88, Rentner.
Mutter: Lynn Cavenhill, geb. Everidge, Exapina, wäre 86 starb jedoch vor 34 Jahren bei einem Jägerangriff
Geschwister*: keine
Kinder*: Ally Cavenhill, Klasse unbekannt, 35, Beruf unbekannt
Sonstige wichtige Angehörige oder Bezugspersonen*: keine


Charakter

Beschreibung:
Henry ist ein eher einfach gestrickter Charakter. Er sagt seine Meinung und das oft sehr direkt. Natürlich tut es ihm auch Leid, wenn er dadurch manchmal jemanden verletzt, allerdings denkt er da vorher einfach nicht dran. Allerdings hat Henry zum Glück auch kein allzu großes Problem damit sich dann auch zu entschuldigen.
Außerdem ist Henry ziemlich praktisch veranlagt. Lange Diskussionen oder ewiges Abwägen sind nicht sein Ding. Er handelt einfach mal, dann sieht man schon was passiert. Körperliches ist auch eher sein Ding, als hochtrabende Gedanken oder Gefühle. Außerdem ist er ein Freund von Routinen.
Mit Stress oder Schocksituationen kann Henry sehr schlecht umgehen. Sein natürliches Verhalten ist sich selbst mit Alkohol (inzwischen nicht mehr s. Vergangenheit) oder Zigaretten quasi selbst zu 'therapieren'. Probleme klar und deutlich anzusprechen, um etwas daran zu ändern, ist trotz seiner sonst so direkten Art, absolut nicht das was er tut.


Vergangenheit

Beschreibung:
Henrys Leben verlief eigentlich immer sehr unspektakulär: Normale Schulzeit, weder der beliebteste, noch Außenseiter, eher durchwachsene Noten. Danach dann eine Ausbildung zum Maurer. Bei einem Feierabendbier immer mal wieder mit der Kellnerin geflirtet, bis die endlich mit ihm ausging. Dann Heirat und ein Kind.
Als er 28 war geschah dann dass, was Henrys Leben für immer veränderte: Als er zusammen mit seiner Frau und der gerade 1-jährigen Tochter seine Eltern besuchte, wurde deren Haus von Jägern angegriffen. Henry gelang es irgendwie seine Tochter zu schnappen und mit ihr zu entkommen und auch Henry sr. entkam, sowohl Susan als auch Lynn wurden jedoch von den Jägern umgebracht. Dieses Ereignis hat Henry für mehrere Monate quasi in eine Schockstarre befördert. Er verlor seinen Job, da er zu sehr in seiner Trauer gefangen war, um ordentlich arbeiten zu könnten und verbrachte die folgende Zeit hauptsächlich vollkommen betrunken auf der Straße, da er auch die Wohnung nicht mehr bezahlen konnte. Das Sorgerecht für Ally wurde ihm natürlich schon lange vorher entzogen und sie kam in ein Waisenhaus.
Durch einen zwar ekligen, aber im Enddeffekt doch glücklich Zufall, nahm Henrys Leben dann eine erneute Wende: Als er sich gerade vor einer Haustür übergab, kam die Bewohnerin, eine junge Sozialpädagogin namens Joanne Lowers heraus. Aus Gründen, die Henry bis heute nicht verstehen kann, erbarmte sie sich seiner und bot ihm, statt ihn einfach fortzujagen, eine heiße Dusche und eine Couch zum schlafen an. Und als Henry sich am nächsten Morgen davon schleichen wollte, hielt ihn Joanne resolut mit einem Frühstück zurück und schleppte ihn danach direkt zum Arbeitsamt. In den folgenden Monaten schaffte es Henry dank Joannes tatkräftiger Hilfe trocken zu werden und sich wieder ein normales Leben aufzubauen.
Mit 53 Jahren wurde Henry dann sogar zum Ratsmitglied gewählt. Zwar nimmt er diese Aufgabe durchaus Ernst, so richtig 'sein Ding' ist die Arbeit im Rat aber nicht: Viel zu viel Diskussionen um den heißen Brei herum, statt einfach mal Entscheidungen zu treffen und entsprechend zu handeln.
avatar
BAdmin

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 20.08.15
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Regeln

Die gesammelten Regeln für das Forum.
Hintergründe

Alles was ihr an Hintergrundwissen über die Ennea und Jäger braucht.
Fragen & Ideen

Der Hilfe Bereich für alle weiteren Fragen, Probleme, Ideen & Anregungen.
FAQ

Die wichtigsten grundlegenden Fragen und Antworten rund um das Forum.
Lexikon

Die wichtigsten Begriffe rund um Ennea, Jäger und die Welt.
Events

Termine und Ankündigungen für den Inplay Bereich.
Charakter-Bereich
Euer Bereich für Steckbrief, Tagebuch, Beziehungbogen uvm.
Who is who?

Welche Charas und NPCs gibt es etc. Hier geht es zu den Listen.